ZURICH CITY TOURS

Entdecken Sie Zürich. Mit uns!

Die Zürich ist die grösste Stadt der Schweiz und eine Stadt mit vielen Gesichtern. Nicht nur die malerische Altstadt verführt mit ihrem Charme und der Geschichte bis in die Antike zurück, auch die so unterschiedlichen Quartiere vermögen vollends zu faszinieren. Oder wie wär's mit einer unserer spannenden Themenführungen?

Gerne zeigen wir Ihnen und Ihrer Gruppe diese vielseitige und interessante Stadt auf einem geführten Rundgang zu Fuss oder einer privaten Stadtrundfahrt. Unsere Stadtführerinnen und Stadtführer erwarten Sie.

 

Wir freuen uns, Sie für die Limmatstadt begeistern zu dürfen.

Unsere Stadtführungen durch die facettenreichen Zürcher Quartiere

Die klassische Tour - durch die Zürcher Altstadt

Lernen Sie die historische Stadt kennen. Bewundern Sie die schönsten Plätze, besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie das Fraumünster, Grossmünster, der St. Peter und zahlreiche weitere Highlights. Lauschen Sie dazu den passenden Geschichten.

Die lebendige Tour- durch das Langstrassenquartier

Hinter dem Zürcher Hauptbahnhof erleben Sie die Stadt als spannenden Schmelztiegel von mehr als 140 Nationalitäten. Lassen Sie sich berauschen von der kosmopolitischen Atmosphäre und tauchen Sie ein in ein Zürich ganz anderer Art.  Da wo Zürich Weltstadt ist. 



Die trendige Tour - durch Zürich-West

Das ehemalige Industriequartier lockt heute mit angesagten Clubs, Bars und Geschäften. Im Trendquartier Zürich-West finden Sie modernste Architektur neben den alten, umgenutzten Fabrikhallen von einst grossen Industrie-betrieben. Erfahren Sie mehr über die rasante Entwicklung dieses einzigartigen Stadtteils.



Die erholsame Tour - durch die Enge

Auf diesem Spaziergang durch idyllische Parks wie den Rieterpark mit seinem berühmten Museum Rietberg entdecken Sie die distinguierte Seite Zürichs. Sie erfahren die Geschichte der einst reichsten Gemeinde außerhalb des ehemaligen Zürichs. Dort, wo Seidenbarone sowie die visionärsten Schweizer Geschäftsleute des 19. Jahrhunderts lebten.



Die urbane Tour - durch Neu-Oerlikon

In diesem Stadtteil ist fast alles neu. Nur Weniges erinnert noch an die stolze Vergangenheit der Maschinenfabrik Oerlikon, die am Anfang der bewegten Entwicklung Oerlikons stand. Anstelle der grossflächigen Fabrikhallen finden sich heute modernste Büro- und Wohngebäude mit dem gewissen Etwas.


Themenführungen in unserem Repertoire

Vom Ablass zum Mushafen - auf den Spuren der Reformation

Die Zeichen der Zeit schienen richtig, als Huldrych Zwingli 1519 das Amt als Leutpriester im Grossmünster antrat und die Zürcher Reformation begann. Mit seinen Weggefährten schaffte er es, Zürich bis heute nachhaltig zu prägen. Erfahren Sie, wie sehr sich Zürich mit der Reformation verändert hat und wie man ihre Spuren noch heute zu erkennen vermag. 


Von der kleinen Handelsstadt zum Wirtschaftsmotor der Schweiz

Schon in römischer Zeit war Zürich eine kleine Handelsstadt an der Limmat. Später prägten protestantische Glaubensflücht-linge mit ihren wertvollen Beziehungen die Zürcher Wirtschaft. Seide und Stoff verschafften der Stadt schliesslich Reichtum. Heute ist Zürich ein führendes, globales Finanzzentrum und das Zuhause von renommierten Hochschulen.  



Vom Lauf des Wassers

Die Bedeutung des blauen Goldes hat sich in all' den Zeiten zwar gewandelt, doch war es stets unentbehrlich; heute mehr denn je. Früher dienten die Gewässer als Transport-/Handelsachse und waren eine wichtige Energiequelle. Das Wasser spielte eine grosse Rolle in der im 19. Jahrhundert aufkommenden Hygienebewegung und dient heute als gesundes Lebenselixier. 


Wie das Licht nach Zürich kam

Einige Gassen der Altstadt werden noch heute mit Gaslaternen beleuchtet. Bei diesem Rundgang erfahren Sie, warum es in Zürich lange dunkel blieb, wer das Licht in die Zürcher Strassen brachte und wobei die Berner schneller waren als die Zürcher. Die Einführung des Lichts war eine Revolution und ermöglichte erst das lebendige Nachtleben von heute. Eine Führung, die Licht ins Dunkle bringt.



Von innovativen und tapferen Zürcherinnen

Auf diesem Rundgang lernen Sie starke Frauen kennen, die trotz Hochschulabschluss um die Akzeptanz in der Männerwelt kämpften. Sie hören von erfolgreichen Frauen, die sich für die Stadt und die Frauen einsetzten, sowohl im Mittelalter als auch im 20. Jahrhundert. Erfahren Sie, welche noble Dame die Stadt Zürich über Jahrhunderte regierte und wer sich völlig furchtlos in den Kampf um das Frauenstimmrecht stürzte. 

Versteckt hinter verschlossenen Türen

Auf dieser Tour gewinnen Sie Einblicke in den Untergrund Zürichs. Verborgene historische Zeitzeugnisse aus römischen wie auch aus mittelalterlichen Tagen verschaffen Ihnen ein Bewusstsein über das jahrtausendealte Bestehen Zürichs. Staunen Sie über farbenprächtige Malereien und erfahren Sie an Ort und Stelle, wie die Stadt ihre Kloaken loswurde. 


Weitere Themen und Quartiere auf Anfrage.


Und wie wär's?

Mit einer Schifffahrt im Anschluss an die Stadtführung? Auch lässt sich eine Besichtigung Zürichs gut mit einem Ausflug in die relativ nahen Schweizer Städte Basel, Bern, Luzern und Winterthur kombinieren. Es gibt so Vieles zu entdecken.


In Sachen Covid 19

Damit unsere Stadtbesichtigungen ein ungetrübtes Erlebnis bleiben, befolgen wir die vom Kanton Zürich empfohlenen Covid-19-Schutzmassnahmen: 

  • Die maximale Teilnehmeranzahl für eine private Führung beläuft sich auf 14 Teilnehmende (exkl. Stadtführer). 
  • Es gilt die Maskentragpflicht.
  • Für ein allfälliges Tracking benötigen wir eine Liste mit den Personalien aller Teilnehmenden. Die Angaben werden 14 Tage nach der Tour bei uns gelöscht.  

Corona konforme Touren

Damit wir die Abstände garantiert wahren können, bieten wir zusammen mit Virtual City Tours auch digitale Stadtführungen an. Es sind dies Online Touren durch Zürich - live moderiert am Bildschirm (über Videokonferenz), fixfertige Video-Touren oder interaktive 360° Impressionen. Für weitere Informationen: Virtuelle Touren